Meditation

Sich beobachten – Selbst sein
Observe yourself – Be yourself

Die Praxis der Meditation besteht darin, die Welt und sich selbst ohne Punkte zu betrachten. Diese Praxis kann Ruhe und Harmonie im Körper und Geist bewirken in dem innere Konflikte und Widersprüche erkannt und beseitigt werden können. Das Trainieren von „Ki“ bedeutet die subjektive Wahrnehmung des eigenen Körpers und Lebens ohne Namen und Punkte zu betrachten. Somit ist ein harmonischer Zustand mit sich selbst als Teil der mittelbare und unmittelbare Umwelt möglich und trainierbar. Dies gibt uns den Mut Konflikte, Katastophen und vor allem der Alltag im allgemeinen ins Auge zu Blicken und zu überwinden.

„Kimusubi no gyo“ bildet eine Reihe von Übungen und Techniken, die durch ihren harmonischen Bewegungsablauf uns anregt Atmung und Meditation zu üben, und ist im Aikido tief verankert.

FREIHEIT im Körper und im Geist – Sich vollkommen beobachten

FREEDOM of the body and the mind – Observe yourself wholly

(Video in englischer Sprache)