Kenkodo

Der Weg der Gesundheit

Kenkodo, „der Weg der Gesundheit“, ist der Oberbegriff einer Philosophie des Lebens, die im Kern des Aikido verankert ist. Nach dem Motto, „jeder muss sich selbst und das Leben entdecken“, stellt das Kenkodo einen Zugang zum Verständnis vom Aikido als eine Kunst des augenblicklichen und zukunftsorientierten Lebens dar. Die Erhaltung und Förderung der physischen und psychischen Gesundheit steht somit in Vordergrund. Das Kenkodo kann folgender Praktiken beinhalten:

  1. Kokyuho – Atem-/Zwerchfellmethode
  2. Seizaho – Meditation
  3. Kenkotaiso – Gesundheitsgymnastik
  4. Sotaiho – Methode zur Stimulierung der Gesundheit durch Partnerübungen am Körper
  5. Teateho – Stimulation der Gesundheit mit den Händen

Diese Methoden und Techniken werden regelmäßig im laufenden Trainingsprogramm erlernt und erforscht.

Videos

Meditation – Doshu Yoshigasaki (2014)

Stretching in Aikido: Cleaning the body

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s